corporate social responsibility


atmosfair

Skippertraining Dänische Südsee (FLET)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 06.06.2020 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeln mit Skipper, Koje an Bord, Segel- und Skippertraining, Seemeilenbestätigung
      geplanter Ein-/Ausschiffhafen: Flensburg
      Anreise ab 14:00 Uhr / Abreise ab 10:00 Uhr
      13.06.2020
      6
      495,- EUR
      Mitsegeln mit Skipper, Einzelkabine an Bord, Segel- und Skippertraining, Seemeilenbestätigung
      geplanter Ein-/Ausschiffhafen: Flensburg
      Anreise ab 14:00 Uhr / Abreise ab 10:00 Uhr
      13.06.2020
      1
      866,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis Klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Die Anzeige von freien Plätzen bezieht sich auf die Anzahl freier Kojen/Betten. Gibt es nicht mehr genügend Plätze und Sie sehen ein orangenes Plus-Zeichen oder die Bemerkung 'auf Anfr.', dann klicken Sie darauf, um sich anzumelden. Es bestehen gute Chancen, dass wir noch Plätze verfügbar machen können. Im Zweifel setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

      Single-Service: Einzelpersonen buchen bei uns eine halbe Zweibettkabine
      oder mit 75 % Aufpreis eine Kabine zur Alleinnutzung

  • Skippertraining Ostsee

    Ein Skippertraining empfiehlt sich für Sportbootführerscheininhaber, die nur wenig praktische Erfahrung besitzen oder die Ihre vorhandenen Kenntnisse wieder etwas auffrischen möchten. Unter Anleitung eines ortskundigen und erfahrenen Skippers werden Sie gezielt auf das selbständige Führen einer Segelyacht vorbereitet. Intensives Training vermittelt die nötige Sicherheit für angehende Charterer und Yachteigner zur Handhabung einer Yacht in jeder seemännischen und navigatorischen Situation.

    Die Schwerpunkte dieser einwöchigen Törns sind Manöver unter Motor und Segeln, Hafenmanöver, An- und Ablegen, Verhalten bei schwerem Wetter, Seemannschaft, Navigation und Wetterkunde ...

  • Das Segelrevier

    Von unserem Ausgangshafen Flensburg erkunden wir das wunderschöne dänische Inselmeer mit netten Fischerhäfen und idyllischen Ankerbuchten. Das Dansk Sydhav (= dänisches Südmeer) ist für viele Segler ebenso schön wie die exotischen Gewässer in der Südsee, auch navigatorisch ist das Gebiet sehr interessant.

    Urgemütliche Fischerdörfchen mit kleinen Gassen zum Schlendern und Räuchereien mit köstlichem Fisch aus der Ostsee, ruhige Inseln mit weiten Feldern für Landausflüge zu Fuß – dies alles bietet die Dänische Südsee. Dieses Kleinod in der Ostsee wird nach Südwesten durch die langgezogene Insel Aerö mit den drei sehr unterschiedliche Hafenstädte Marstal, Aerosköbing und Söby abgeschirmt. Die Dänische Südsee bietet für nahezu jede Wetter- und Stimmungslage reizvolle Häfen oder Ankerbuchten, die Inseln Fünen, Langeland oder die „Kleine Perle“ Lyö bieten sich an. Nur zum Schluss gibt es wieder ein festes Ziel: den Start- und Zielhafen Flensburg.

  • Der Trainingstörn

    Beim Skippertraining steht das Training von Seemannschaft und Navigation im Vordergrund. Unter Gleichgesinnten werden alle Handgriffe intensiv geübt und viele Tipps weitergegeben.

    Konzentriertes und intensives Training vermittelt die nötige Sicherheit zur Handhabung der unterschiedlichsten Situationen. Die Schwerpunkte dieser einwöchigen Törns sind:  - Manöver unter Motor und Segeln, Hafenmanöver, An- und Ablegen, Seemannschaft, Verhalten bei schwerem Wetter, Navigation und Wetterkunde. Die Törnziele werden im wesentlichen vom Wetter und der Crew selbst bestimmt.

    Unsere Skipper zeigen Ihnen die Tricks und Handgriffe, die den Segleralltag vereinfachen können und worauf Sie beim Chartern achten sollten. Die Routen werden unter Berücksichtigung der Wind- und Wetterverhältnisse und in Absprache mit dem Skipper von den jeweiligen Crews geplant. Ausgangshafen ist Breege auf Rügen.

    Zu Beginn der Törns wird eine Bordkasse eingerichtet, aus der alle Nebenkosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Gas, Endreinigung) und die gemeinsame Verpflegung - auch für den Skipper - bezahlt werden.

  • Die Yachten

    Die Törns werden auf modernen Segelyachten durchgeführt, die sicherheitsmäßig vollständig ausgerüstet sind. Die komplette Einrichtung sorgt für ein angenehmes Leben an Bord.

    Eingesetzt werden gut gewartete Segelyachten zwischen 36 – 50 Fuß (z.B. Bavaria Cruiser 40, Bavaria 46 Cruiser, Bavaria 50 Cruiser). Schlafsack oder Decke mit Bettwäsche und Handtücher bitte selbst mitbringen.
    (Änderungen und Zusatzyachten vorbehalten)

  • Wind und Klima

    Das gesunde Ostseeklima und die gute Seeluft haben einen hohen Erholungswert. Auf der Ostsee bläst der Wind während der Sommermonate recht beständig, meist aus westlichen Richtungen. Eine relativ hohe Sonnenscheindauer auf dem Meer ist eine gute Voraussetzung für einen angenehmen Sommertörn. Guter Sonnenschutz ist daher auf dem Wasser unabdingbar. Natürlich sollte aber für alle Fälle auch regen- und spritzwasserdichte Kleidung mit an Bord genommen werden.

    Wassertemperatur Ø Juli - September 17-20° C
    Lufttemperatur Ø Juli - September 17 – 22° C

    Die Wasser- und Lufttemperauren liegen im Frühjahr deutlich unter den genannten Werten. Bitte informieren Sie sich über die Wetterbedingungen für Ihren jeweiligen Segeltörntermin!

  • Die Anreise

    Der Segeltörn startet und endet in Flensburg.

    Anreise mit der Bahn: Sie können umweltfreundlich und kostengünstig mit unseren RIT Bahnfahrkarten nach Flensburg anreisen. Vom Bahnhof sind es ca. 3,5 km zum Yachthafen.

    Anreise mit dem eigenen PKW: auf A7 nach Flensburg. Der Yachthafen liegt 3,5 km nördlich vom Bahnhof.

Windbeutel Reisen 14.12.2019