corporate social responsibility


atmosfair

Segeltörn Dänische Südsee auf klassischem Segelschiff (DSS)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 19.05.2020 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje an Bord
      Route: Hamburg - NOK - Flensburg
      26.05.2020
      6
      699,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis Klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Die Anzeige von freien Plätzen bezieht sich auf die Anzahl freier Kojen. Werden keine freien Plätze mehr angezeigt, so ist dieser Segeltörn ausgebucht.

      Single-Service: Einzelpersonen buchen eine Koje.

  • Segeln in der Dänischen Südsee und nach Schweden

    Viele bekommen leuchtende Augen, wenn sie von den Inseln der Dänischen Südsee hören. Malerische Orte mit kleinen bunten Fachwerkhäusern, verschwiegene Ankerbuchten, einsame Eilande und verträumte Häfen liegen hier dicht an dicht. Wir erkunden dieses Traumrevier stimmungsvoll mit einem klassischen Schiff aus Holz!
    Im September führen uns die Segeltörns zur zerklüftete Westküste Schwedens mit der Schärenlandschaft, auch "Schärengarten" genannt. Über Kopenhagen, das Kattegat und Anholt schlängeln wir uns innerhalb des Schärengürtels in Richtung Göteborg, unserem Zielhafen.

  • Das Segelrevier

    Von unseren Ausgangshäfen erkunden wir überwiegend das wunderschöne dänische Inselmeer mit netten Fischerhäfen und idyllischen Ankerbuchten. Das Dansk Sydhav (= dänisches Südmeer) ist für viele Segler ebenso schön wie die exotischen Gewässer in der Südsee, auch navigatorisch ist das Gebiet sehr interessant.
    Im September erkunden wir die zerklüftete Westküste Schwedens mit der Schärenlandschaft, auch "Schärengarten" genannt. Göteborg ist unser Ziel, diese Segeltörns führen uns über Kopenhagen, das Kattegat und die Insel Anholt.
    Den Saisonauftakt und -abschluss bilden die Törns durch den Nord-Ostsee-Kanal, auch das verspricht ein besonderes Erlebnis.

    Dänische Südsee
    Urgemütliche Fischerdörfchen mit kleinen Gassen zum Schlendern und Räuchereien mit köstlichem Fisch aus der Ostsee, ruhige Inseln mit weiten Feldern für Landausflüge zu Fuß – dies alles bietet die Dänische Südsee. Dieses Kleinod in der Ostsee wird nach Südwesten durch die langgezogene Insel Aerö abgeschirmt, deren drei sehr unterschiedliche Hafenstädte Marstal, Aerosköbing oder Söby je nach Lust und Laune der Crew und des Windes angelaufen werden. Ob es dann weiter auf die Inseln Fünen, Langeland oder die „Kleine Perle“ Lyö geht – auch dies wird dann direkt vor Ort entschieden, denn die Dänische Südsee bietet für nahezu jede Wetter- und Stimmungslage reizvolle Häfen oder Ankerbuchten. Nur zum Schluss gibt es wieder ein festes Ziel, häufig führt ein etwas längerer Segeltag zum Zielhafen.

    One Way Kopenhagen - Göteborg / Göteborg - Kopenhagen
    Vor uns liegen ca. 150 sm. In den ersten beiden Tagen segeln wir durch den südlichen Teil des Kattegats mit der „mystischen» Insel Anholt. Wenn die Winde günstig für uns wehen, bleibt Muße die Insel ein wenig zu erkunden. Danach erreichen wir die erste schwedische Schäre: Yttre Tistlarna. Hier gibt es einen alten Leutturm und Sie können nebenbei die traumhafte Natur erleben. Ab jetzt rücken die Schären immer dichter zusammen und wir schlängeln uns innerhalb des Schärengürtels in Richtung Göteborg, unserem Zielhafen, in dem wir Freitagabend ankommen. Auf dieser Reise wird geboten was Skandinavien reizvoll und liebenswert macht. (Für den Segeltörn Göteborg - Kopenhagen liest sich die Beschreibung in umgekehrter Reihenfolge)

  • Das Schiff

    Die Segeltörns werden auf einem klassischen Gaffelschoner durchgeführt. Das zertifizierte Ausbildungsschiff ist sicherheitsmäßig komplett ausgerüstet. Die "schiffige" Innenausstattung sorgt für ein angenehmes und maritimes Leben an Bord. Das großes Teakdeck bietet allen Mitseglern viel Freiraum: während des Segelns kann von hier aus der Ausblick auf die Inselwelt aus vielen verschiedenen Perspektiven genossen werden. 

    Wir fahren mit der SY SAMYRAH mit einer Gesamtlänge von knapp 20 Metern. Sie wurde 1983 in Venedig vom bekannten Yachtdesigner R.D. Culler nach Plänen von Schonern der 1850er Jahre gebaut. Ein moderner Klassiker mit der Faszination alter Seefahrttradition, auf dem maximal 6 Gäste und der Skipper mitsegeln.

    Schlafsack oder Decke mit Bettwäsche und Handtücher bitte selbst mitbringen. Bettwäsche kann auf Wunsch auch für 10 EUR pro Person gestellt werden.

  • Törns für Alleinreisende

    Die Törns sind für Alleinreisende besonders geeignet! Jeder Törn beginnt mit einer Schiffs- und Sicherheitseinweisung, damit sich alle an Bord wie »zu Hause” fühlen können. Die Törnziele werden im Wesentlichen vom Wetter und von der Crew selbst bestimmt. In der Regel laufen wir jeden Abend einen Hafen an.

    Sowohl segelinteressierte Neulinge als auch erfahrene Segler sind willkommen. Der Skipper zeigt Ihnen gerne Manöver, Navigation und vieles mehr, so dass Sie sich aktiv seglerisch betätigen. Segelinteressierte erlernen in diesem recht anspruchsvollen Revier das Segeln mit einem klassischen Gaffelschoner. Zu Beginn des Törns wird eine Bordkasse für die laufenden Törnnebenkosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Gas, Endreinigung, etc.) und die gemeinsame Grundverpflegung an Bord angelegt, an der sich der Skipper nach altem Seemannsbrauch nicht beteiligt. Jeder Törnteilnehmer erhält auf Wunsch eine Meilenbestätigung am Törnende.

  • Wind und Klima

    Das gesunde Ostseeklima und die gute Seeluft haben einen hohen Erholungswert. Auf der Ostsee bläst der Wind während der Sommermonate recht beständig, meist aus westlichen Richtungen.

    Eine relativ hohe Sonnenscheindauer auf dem Meer ist eine gute Voraussetzung für einen angenehmen Törn. Guter Sonnenschutz ist daher auf dem Wasser auch im Herbst unabdingbar. Natürlich sollte aber, aufgrund der Jahreszeit, auch warme sowie regen- und spritzwasserdichte Kleidung mit an Bord genommen werden. Insbesondere die Nächte können im September schon kalt sein. Wir empfehlen das Zwiebelsystem aus mehreren Kleidungsschichten! 

  • Die Anreise

    Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Routen und Start-/Zielhäfen dieser Segeltörns.
    19.05. - 24.05. Hamburg - NOK - Kappeln - Flensburg (mit RUM-Regatta am 23.05.)
    06.06. - 13.06. Eckernförde - Dän. Südsee - Eckernförde
    13.06. - 20.06. Eckernförde - Dän. Südsee - Eckernförde
    29.06. - 04.07. Kiel - Dän. Südsee - Mön - Eckernförde
    04.07. - 11.07. Eckernförde - Dän. Südsee - Mön - Travemünde
    31.08. - 05.09. Travemünde - Mön - Kopenhagen
    05.09. - 12.09. Kopenhagen - Schw. Schären - Göteborg
    12.09. - 19.09. Göteborg - Schw. Schären - Kopenhagen
    19.09. - 26.09. Kopenhagen - Mön - Eckernförde
    26.09. - 03.10. Eckernförde - NOK - Hamburg

    Einchecken an Bord Samstag 18 Uhr, Auschecken Samstag 10 Uhr.
    Die Häfen liegen jeweils zentral und sind gut zu erreichen.
    Sie erreichen die deutschen Start- und Zielhäfen umweltfreundlich und kostengünstig mit unseren RIT Bahnfahrkarten. Gern erstellen wir Ihnen dafür ein Angebot.

    Eckernförde: Der Liegeplatz der Segelyacht ist in ca. 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

    Kopenhagen: Der Liegeplatz befindet sich im Hafen von Kopenhagen. Sie können umweltfreundlich und kostengünstig mit Flixbus oder Bahn anreisen.

    Göteborg: Vom Flughafen in Göteborg verkehren regelmäßig Busse zum Busbahnhof in Göteborg (Dauer: ca. 30 Min.). Von dort zu Fuß oder mit kurzer Taxifahrt zum Hafen.

    Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Kopenhagen (CPH) oder Göteborg (GOT) vermitteln wir gern auf Anfrage.

    Angaben ohne Gewähr.

    atmosfair fliegen: Leisten Sie einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensieren Sie die CO2 Emissionen ihres Fluges nach/von Kopenhagen oder Göteborg (6 EUR /Strecke). Bitte bei Flugbuchung angeben.

Windbeutel Reisen 14.12.2019