Nachhaltiges Reisen corporate social responsibility

Familientörn Südsardinien (SASF)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 01.07.2017 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper für Erwachsene und Kinder, Koje auf dem Katamaran, Segelanleitung
      geplanter Ein-/Ausschiffhafen: Cagliari
      Kinderpreise: Jugendliche 10-15 J. 448 EUR Kinder bis 9 J. 348 EUR
      08.07.2017
      0
      578,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis Klicken. Preis pro Erwachsener.

      Kinderermäßigungen: Anzahl der Kinder mit Kinderermäßigung max. bis zur Anzahl der Vollzahler (Erw.), weitere Kinder bekommen 10% Rabatt vom Erwachsenenpreis. Bitte geben Sie in dem Buchungsformular die Geburtsdaten Ihres Kindes/Ihrer Kinder ein, damit wir die Ermäßigung entsprechend berücksichtigen können. Maßgeblich ist das Alter der Kinder bei Reiseantritt.

      2 Wochen Törn: 2. Woche abzgl. 5% Ermäßigung.

      Freie Plätze: Die Anzeige von freien Plätzen bezieht sich auf die Anzahl freier Kojen. Gibt es nicht mehr genügend Kojen, versuchen Sie es bitte bei einem anderen Familien-Segelrevier.

  • Ein großes Segelabenteuer für kleine und große Wasserratten

    Kleine und große Segler sind auf unserem Familien-Segeltörns genau richtig. Zusammen erleben wir zahlreiche aufregende Abenteuer. Traumhafte Buchten werden mit dem Beiboot erobert oder wir suchen nach einem verlorenen Schatz. Auch die Kinder können ihre neu erworbenen Kenntnisse anwenden und das Schiff selbst steuern. Landausflüge und gesellige Abende sorgen bei Groß und Klein für viel Spaß und Abwechslung.

  • Das Segelrevier

    Die Küsten im Süden Sardiniens laden mit Dünenlandschaften oder Flamingo-Kolonien auf den Salzseen zu einem Törn jenseits der üblichen Route ein. Dieses Revier ist für manche Überraschung gut - Afrika lässt grüßen. Zu den Highlights gehören die weitläufigen Strände im Süden sowie die zerklüftete Steilküste im Südwesten mit der zauberhaften Insel Carloforte. Ein Besuch des verträumten und wunderschönen Hafenstädtchens und die Umrundung der Insel mit ihren Höhlen und nur vom Wasser aus zugänglichen Buchten lohnt sich in jedem Fall.

    Der Südwesten der Insel ist noch nicht so überlaufen, die Preise sind niedrig, die Menschen bodenständig. Kilometerlange Strände mit türkisfarbenem Wasser laden zu Badestopps ein. In geschützten Ankerbuchten findet sich selbst im Hochsommer ohne Probleme ein Ankerplatz. Die Marinas im Süden und Westen sind modern und preiswert.

    Bei Chia oder Pula und weiter westwärts hat man das Gefühl in Australien gelandet zu sein. Die Strände sind endlos und teilweise menschenleer, die Küste selbst spektakulär. Das Capo Teulada ist die höchste Steilwandküste Sardiniens. Weiter nordwärts ist die Küste bei Nebida und dem sardischen Zuckerhut, dem Pan di Zucchero, nicht minder beeindruckend.

    Ebenso kann uns der Törn in den Südosten zum Naturschutzgebiet um Villasimius sowie dem Capo Carbonara führen und wir erkunden die Costa Rei. Nicht zuletzt lockt die Altstadt von Cagliari mit ihrer prachtvollen Uferpromenade, den schicken Restaurants und Bars.

  • Der Törn

    Wir starten in der Marina von Cagliari, nur wenige Autominuten vom Flughafen entfernt. Von hier aus führt unser Törn je nach Wetterlage in den Südwesten oder Südosten Sardiniens. Geeignet sind unsere Törns für Kinder ab etwa sechs Jahren. Die Segelroute wird zu Beginn des Törns gemeinsam von der Crew und dem Skipper geplant.

    Dabei wird das Programm an die Bedürfnisse und Wünsche aller – auch der Kinder – angepasst. Bei den Familientörns stehen nicht die Seemeilen, sondern der Spaß und das Familienerlebnis im Vordergrund. Dementsprechend dauern die einzelnen Segeletappen meist ca. 3 – 5 Stunden, je nach Lust und Laune und dem Alter der Kinder entsprechend. Zwischendurch wird rund um Yacht, Meer und Strand gemeinsam gespielt und gelacht.

    Unsere Skipper beziehen die ganze Familie aktiv in das Segeln mit ein, dies bedeutet: Segeln zum Mitanfassen und Miterleben! Unser Katamaran ist kindgerecht und sicher ausgestattet und passende Rettungswesten sorgen für einen unbeschwerten Törn.

    Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Kautionsversicherung, Transitlog, Servicepack für die bereitgestellte Bettwäsche, die Endreinigung, Gas, Marinaentgelt für die erste und letzte Hafennacht) sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet und der Crewvertrag, welcher Leben und Verantwortlichkeiten an Bord regelt, unterschrieben. Der Skipper wird nach altem Seemannsbrauch aus der Bordkasse mitverpflegt.

    Die Bordkasse auf Sardinien sollte pro Person und Woche mit ca. 150 – 280 Euro kalkuliert werden.

  • Der Katamaran

    Der Katamaran ist eine hochseetaugliche Suncat 42, Baujahr 2007 mit kompletter Ausstattung für 8 Mitsegler und den Skipper. An Bord erwartet Sie ein geräumiger Salon und Cockpit, Liegeflächen mit Sonnenliegen im Trampolin und auf dem Brückendeck. Der Katamaran verfügt über gute Segeleigenschaften mit Lattengroß (48qm) und Rollgenua (52qm), Autopilot und zwei Steuerständen. 

    Die gut ausgestattete Küche verfügt über 2 Kühlschränke (einer mit Gefrierfunktion), 3-flammigen Gasherd mit Backofen und Mikrowelle. Für die Mahlzeiten bieten sich ausreichend Sitzgelegenheiten. Der Salontisch kann zudem abgesenkt werden und als (zusätzliche) Schlafmöglichkeit genutzt werden. TV, Radio, MP3 und CD-Player (Innen- und Außenlautsprecher) sind vorhanden. Das Bimini im Cockpit bietet guten Sonnenschutz.

    Die 4 Doppelkabinen sind einfach und funktional gestaltet und bieten genügend Platz zum Schlafen. Sie sind jeweils mit einer Nasszelle ausgestattet, haben alle einen 230V Anschluss und ausreichend Stauraum und Schränke. 2 Elektro WCs stehen zur Verfügung. Die Bettwäsche wird gestellt

    Die weiteren Daten des Katamarans: L.ü.A.12,60m, Breite 7,37m, Tiefgang 1m, 2 Yanmar 30 PS Dieselmotoren, 700 Liter Frischwassertank (Edelstahl), 200 Liter Dieseltank (Edelstahl), Festrumpf Beiboot mit 6 PS Außenborder, Schnorchelausrüstung, Mobiles Internet über UMTS, eigenes WLAN-Netz, Fernseher, Heckdusche warm/ kalt, Rettungsfloß Pro Saver.

  • Wind und Klima

    Der Wind weht überwiegend aus westlichen oder östlichen Richtungen. Es überwiegt der gemäßigte Libeccio aus Westsüdwest. Es ist so gut wie nie windstill. In der Regel setzt der Wind ab 10 Uhr ein, frischt im Tagesverlauf auf 3-5 Windstärken auf. Teilweise durch lokale Thermik verstärkt werden allerdings selten mehr als 20 Knoten Wind erreicht. Es herrschen fast ganzjährig hervorragende Segelbedingungen. Einzig der Mistral kann für stärkeren Wind sorgen. Er kommt als Nordwind im Süden Sardiniens abgeschwächt an, die Wellen bleiben klein, so dass im Süden oder Osten noch entspannt gesegelt werden.
    Von Juni bis August regnet es nur selten, im Mai und September werden 3 Regentage pro Monat gezählt.

    Wassertemperatur Jun - Okt Ø 21-25°C
    Lufttemperatur Jun - Okt Ø 23-27°C

  • Die Anreise

    Flüge nach Cagliari ab vielen deutschen Flughäfen vermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage.

    Die Törns starten und enden in Cagliari (Treffpunkt voraussichtlich 15:00 Uhr, Marina in Cagliari). Der Transfer vom Flughafen Cagliari Elmas zur Marina in Cagliari (Porto Karalis,) kann mit Bus oder Taxi erfolgen.

    Vom Flughafen Cagliari aus erreicht man das Stadtzentrum ca. alle 20 Minuten per Bahn/ S-Bahn, die Fahrzeit zum Bahnhof ca. 5 Minuten. Die genauen Abfahrtszeiten finden Sie hier. Ein Taxi ins Stadtzentrum kostet rund 15-20 € pro Strecke.

    Alle Angaben ohne Gewähr.

Windbeutel Reisen 27.06.2017