corporate social responsibility


atmosfair

Segeltörn Montenegro - 9 Tage Pilotreise in die Bucht von Kotor (MON)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 14.07.2019 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje auf der Yacht in Achterkabine (Doppelbelegung)
      Ein-/Ausschiffhafen Dubrovnik
      PILOTTÖRN nach Montenegro - Bucht von Kotor
      23.07.2019
      4
      698,- EUR
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje auf der Yacht in Masterkabine (Doppelbelegung)
      Ein-/Ausschiffhafen Dubrovnik
      PILOTTÖRN nach Montenegro - Bucht von Kotor
      23.07.2019
      2
      798,- EUR
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje auf der Yacht in Achterkabine (Einzelbelegung)
      Ein-/Ausschiffhafen: Dubrovnik
      PILOTTÖRN nach Montenegro - Bucht von Kotor
      23.07.2019
      1
      1.151,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Werden keine freien Kojenplätze angezeigt, ist dieser Segeltörn ausgebucht.

      Single-Service: Einzelbuchende teilen sich eine Zweibettkabine mit dem gleichen Geschlecht.
      Einzelblegung - nur in Achterkabine:
      Aufpreis 65 % des dargestellten Kojenpreises (begrenzte Verfügbarkeit)

      Verlängerungstörn: Summe beider Törnpreise abzüglich EUR 50,-

      Flüge: Gerne vermitteln wir Ihnen einen günstigen Flug. Bitte auf dem Buchungsformular den Flugwunsch angeben.

  • Pilotreise Montenegro - Abenteuer mit Robinson Crusoe Feeling

    Entspannt setzen wir in Dubrovnik Segel und lassen uns südwärts treiben. Die Bucht von Kotor in Montenegro ist unser Ziel. Was häufig als "Bucht" bezeichnet wird, ist der längste Fjord Südeuropas mit bezaubernden Buchten, einsamen Ankerplätzen und beeindruckender Steilküste. Hier treffen wir auf unberührte Natur und die einzigartige Gastfreundschaft der Einheimischen.

  • Das Segelrevier

    Vom Start-/Zielhafen Dubrovnik sind es nur 25 Seemeilen bis nach Montenegro und dem Eingang zur Bucht von Kotor. Auf unserem Weg dorthin klarieren wir im kroatischen Cavtat aus der EU aus und im idyllischen Dorf Zelenika in Montenegro ein. Was häufig als "Bucht" bezeichnet wird, ist der längste Fjord Südeuropas und wird manchmal mit Schweizer Bergseenidylle verglichen. Die Küsten und Ufergewässer Montenegros haben es in sich: türkisfarbenes Meer, bezaubernde Buchten mit einsamen Ankerplätzen, goldene Strände und beeindruckende Steilküste wechseln sich ab. Malerische mittelalterliche Orte wie Kotor - seit 1979 Weltkulturerbe, oder das Künstlerstädtchen Herceg Novi mit seinen engen Gassen laden zu ausgedehnten Landgängen ein. Einen herrlichen Ausblick über den Fjord hat man von der oberhalb von Kotor gelegenen Festung Sveti Ivan. Als Urlaubsziel ist Montenegro noch ein Geheimtipp, das allerdings immer mehr Segler anzieht. Bei diesem Segeltörn treffen wir auf unberührte Natur und die einzigartige Gastfreundschaft der Einheimischen.

  • Der Törn

    Dieser Segeltörn ist für Segelneulinge und Könner gleichermaßen geeignet. Alle werden aktiv an der Schiffsführung beteiligt und die einzelnen Tagesschläge an den Wünschen der Mitsegler ausgerichtet.

    Zu Beginn des Törns wird die Bordkasse für alle laufenden Törnnebenkosten (z.B. Diesel, Gas, Bettwäsche, Endreinigung, Hafengebühren - auch für die erste und letzte Hafennacht, Gebühren für Ein-/Ausklarieren und National-/Naturparks) sowie für die Grundverpflegung an Bord eingerichtet und der Crewvertrag, welcher Leben und Verantwortlichkeiten an Bord regelt, unterschrieben. Der Skipper wird nach altem Seemannsbrauch aus der Bordkasse mitverpflegt.

  • Die Yacht

    Unsere Standardyacht ist eine geräumige Beneteau 50 Celebration. Die Yacht ist bekannt für ihre hervorragenden Segeleigenschaften, sie bietet mit drei Doppelkabinen und drei Nasszellen viel Komfort und ist navigatorisch und sicherheitsmäßig vollständig ausgerüstet.

    Mit 136 qm Segelfläche (Genua & Großsegel) sowie Gennaker ist sie ein schneller und zuverlässiger Segler. Für den Komfort unter Deck sorgen neben kompletter Küchenausstattung auch TV, DVD Player und Radio mit USB Anschluss. Eine große Liegefläche am Bug bietet Platz zum Relaxen, ein Stand-up-Paddle und Schnorchelausrüstung können für Erkundungen genutzt werden.

    (Änderungen und Zusatzyachten vorbehalten)

  • Wind und Klima

    Über 2.500 Sonnenstunden pro Jahr und mit einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 24 °C bis 27 °C machen die Adriaküste in Dalmatien und Montenegro zu einer der sonnigsten und wärmsten Regionen in ganz Europa.

    Zwischen Mai und Oktober lädt das Wasser mit angenehmen 20 bis 25 Grad zum Baden ein. Die Lufttemperatur steigt in den Sommermonaten regelmäßig über 30 Grad, im Hochsommer teils deutlich darüber. Dann genießen Segler das gemäßigtere Klima auf den der Festlandküste vorgelagerten Inseln. Am Rande der Saison ist natürlich mit kühleren Temperaturen zu rechnen.

    Der Wind weht in den Sommermonaten meist schwach bis mäßig in Form von thermischen Winden, die sich erst im Tagesverlauf entwickeln und oft gute Segelbedingungen schaffen. Dieser regelmäßige Ablauf wird nur gelegentlich durch andere Einflüsse gestört.

    Wassertemperatur Mai - Okt. Ø 20-25°C 

    Lufttemperatur Mai - Okt. Ø 24-29°C

  • Die Anreise

    Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Dubrovnik (DBV) vermitteln wir gern auf Anfrage.

    Eigener Transfer zum Hafen in Dubrovnik.
    Mögliche Start- und Zielhafen sind z.B. die neue Marina Frapa Dubrovnik oder die ACI Marina Dubrovnik.

    Vom Flughafen Dubrovnik gelangen Sie problemlos per Bus bis ins Zentrum (ca. 25 km) und nach Umstieg weiter bis zur nahegelegenen ACI-Marina (ca. 6 km). Die Kosten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln betragen ca. EUR 7 EUR. Alternativ können Sie auch einen direkten Transfer in Eigenregie buchen (Transfer Flughafen Dubrovnik - ACI Marina Dubrovnik) oder ein Taxi nehmen. Beide Varianten kosten ca. 40 Euro pro Strecke.

    Preiswert und umweltgerecht können Sie mit dem Flixbus von München, Wien und Graz nach Dubrovnik fahren.

    (Angaben ohne Gewähr)

    atmosfair fliegen: Leisten Sie einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensieren Sie die CO2 Emissionen ihrer Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (12 EUR) oder zur Hälfte (6 EUR).

Windbeutel Reisen 18.03.2019