corporate social responsibility


atmosfair

Katamarantörn Guadeloupe / Karibik (GUA)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 09.02.2019 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje auf dem Katamaran
      geplanter Ein-/Ausschiffhafen:
      Pointe a Pitre, Guadeloupe
      23.02.2019
      6
      1.398,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis Klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Die Anzeige von freien Plätzen bezieht sich auf die Anzahl freier Kojen. Lässt sich ein Preis nicht anklicken, ist die gewünschte Reise ausgebucht.

      Single-Service: Einzelbuchende teilen sich eine Zweibettkabine mit dem gleichen Geschlecht.

      Einzelkabinenaufschlag: 50% des dargestellten Kojenpreises (begrenzte Verfügbarkeit).

      Flüge: Gerne vermitteln wir Ihnen einen günstigen Flug. Bitte auf dem Buchungsformular den Flugwunsch angeben.

      Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

  • Mit dem Passatwind unter tropischer Sonne segeln

    Ein Paradies für jeden Segler! Wir befinden uns inmitten einer atemberaubenden Natur mit vielen Inseln mit teils üppiger Vegetation, rauschenden Palmen und unzähligen Ankerbuchten.

    Ein unsagbarer Reichtum an exotischen Unterwasserwelten. Im türkisblauen, glasklaren Wasser tummeln sich Fischschwärme um farbige Korallenriffe. Ein Anblick, der sicherlich unvergesslich bleiben wird. Der Wind bläst beständig und treibt die Yacht an, Segeln vom Feinsten, hinter den Inseln liegen geschützte Traumbuchten für eine ruhige Nacht …

  • Das Segelrevier

    Diese Segeltörns führen zu den "Leeward Islands", auch "Inseln über dem Winde" genannt. Wir segeln von Guadeloupe in nördlicher Richtung nach Antigua und Barbuda.

    Von Pointe-à-Pitre aus steuern wir zunächst die vorgelagerten Inseln von Marie Galante und Les Saintes an. Hier erwarten uns herrliche Buchten, kleine Fischerdörfer und historische Festungen aus der Zeit Napoleons.

    Entlang der Ostküste Guadeloupes geht es weiter nach Norden, ehe wir zur Überfahrt nach Antigua ansetzen. Dort angekommen erwartet uns St. John´s mit seiner berühmten Kathedrale und dem Wochenmarkt. In English Harbour tauchen wir ein in die Geschichte des Yachtsports und besuchen die historischen Werftanlagen, ehe es uns wieder in eine der herrlichen Buchten mit weißen Sandstränden zieht. Mal mit ausgelassener Stimmung in einer der vielen Strandbars im Rhythmus der Steeldrums, mal ganz einsam und naturbelassen unter karibischem Sternenhimmel.

    Nördlicher Wendepunkt wird die Nachbarinsel Barbuda mit ihrer langgezogenen Nehrung und ausgedehnten Stränden sein. Die Tagesetappen liegen meist bei 15 bis 35 Seemeilen, so dass neben sportlichem Segeln genug Zeit für Baden, Schnorcheln und Relaxen bleibt.

  • Die Törns

    Bei diesen Törns segeln Sie ca. 250 – 300 Seemeilen. Es ist geplant von Guadeloupe aus nach Norden in Richtung Antigua und zu weiteren Inseln der nördlichen Antillen zu segeln.

    Sowohl Segelneulinge als auch erfahrene Segler sind willkommen. Der Skipper zeigt Ihnen alles Notwendige, so dass Sie sich aktiv an der Yachtführung beteiligen können. Zu Beginn des Törns gibt es eine Sicherheitseinweisung.

    Eine Bordkasse (ca. 500 Euro pro Person und Törn) wird eingerichtet, aus der die Grundverpflegung an Bord und die Nebenkosten des Törns (Endreinigung, Bettwäsche, Handtücher, Hafengebühren, Ein- und Ausklarierungsgebühren, Diesel, Wasser, Gas usw.) bezahlt werden. Der Skipper zahlt nach altem Seemannsbrauch nicht ein, sondern wird mitverpflegt.

  • Der Katamaran

    Wir segeln auf einem komfortablen Katamaran vom Typ Lipari 41 der bekannten Werft Fountaine Pajot. Dieser bietet in vier Doppelkabinen Platz für bis zu 8 Mitseglern und eine separate Koje für den Skipper. Der Salon wird nicht zum Schlafen belegt.

    Das überdachte Cockpit mit großem Esstisch bietet allen Crewmitgliedern ausreichend Platz und Sonnenschutz. Ein beliebter Ort an Deck ist auch das große Netz, welches im Bugbereich zwischen den beiden Rümpfen gespannt ist. Im Salon befindet sich eine komplett ausgestattete Pantry (Küchenzeile) mit Backofen, Herd und Kühlschrank.

    Ein Beiboot mit Außenborder bringt uns an Land, wenn die Yacht vor Anker liegt.

  • Das Klima

    Die erfrischende Brise des Nort-Ost-Passats ist auf Guadeloupe und den "Leeward Islands", auch "Inseln über dem Winde" genannt, ein steter Motor für unsere Segeltörns. Der Wind weht regelmäßig mit 3 - 6 Bft. und lässt das sonnige Wetter angenehm erscheinen.

    Die Durchschnittstemperaturen auf Guadeloupe und den "Leeward Islands", auch "Inseln über dem Winde" genannt, liegen in den Wintermonaten tagsüber ziemlich konstant bei 25 - 27 °C.  Nach Sonnenuntergang sinken die Temperaturen etwas, nur selten wird es kühler als 20 °C. Die Jahreszeiten unterscheiden sich nicht so sehr nach der Temperatur, sondern nach dem Niederschlag. Von Dezember bis Mai ist Trockenzeit, im Februar und März fällt wenig Regen. In der Karibik kommt es jedoch auch dann gelegentlich zu kurzen Regenschauern. Nach ein paar Minuten zeigt sich dann stets wieder die Sonne.

    Wassertemp. (Januar - April) Ø 24 - 26°C 
    Lufttemp. (Januar - April) Ø 25 - 27°C

  • Anreise

    Flüge ab deutschen Abflughäfen nach Guadeloupe - Pointe à Pitre (PTP) vermitteln wir gern auf Anfrage. Flugpreise ab ca. EUR 600,- mit Air France über Paris.
    Direktflüge mit Condor ab Frankfurt (Flugtage sind für 2019 noch nicht veröffentlicht (02/18)

    Eigener Transfer vom Flughafen zum Hafen in Pointe à Pitremit Taxi ca. 10 Minuten.

    atmosfair fliegen: Leisten Sie einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensieren Sie die CO2 Emissionen ihrer Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (68 EUR) oder zur Hälfte (34 EUR).

Windbeutel Reisen 12.12.2018