Sie sind hier: Home » Segeln » Gay Segeln in Thailand

corporate social responsibility


atmosfair

Segeltörn Thailand /
exklusiv für schwule Männer (ANDG)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 31.01.2020 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper exklusiv für schwule Männer, Koje an Bord
      geplanter Ein-/Ausschiffhafen: Phuket
      07.02.2020
      1
      798,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Wird statt freier Kojenplätze die Bemerkung ‚Auf Anfr.’ angezeigt, klicken Sie darauf, um sich für die Reise anzumelden. Es bestehen gute Chancen, dass wir noch weitere Plätze verfügbar machen können. Wir bestätigen Ihnen daraufhin Ihre Buchung oder setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

      Einzelkabinenaufschlag: 598,- € (begrenzte Verfügbarkeit)
      Single-Service: Einzelbuchende teilen sich eine Zweibettkabine

      Flüge: Gerne vermitteln wir Ihnen einen günstigen Flug. Bitte auf dem Buchungsformular den Flugwunsch angeben.

  • In Kooperation mit Kerle.reisen - Gruppenreisen für Gays

    Kerle.reisen steht für ausgefallene Gay Reisen in Kleingruppen - von Wandern über Wellness bis Kreuzfahrten. In der Sommersaison 2019 wurden in Kooperation mit Windbeutel Reisen zum ersten mal zwei Segeltörns veranstaltet - in Griechenland und auf Sardinien. Im Februar 2020 nun zum ersten Mal auch in Thailand!

  • Schwule Männer unter sich: Segelurlaub in der Andamanensee

    Eine Segelreise in der Andamanensee lässt einen Traum wahr werden: Faszinierend die vielen kleinen Inseln - auch die James Bond-Insel - , die weißen Palmenstränden und Ankerbuchten mit einmalig glasklarem Wasser.

    Die Küste der Andamanensee ist von hunderten Buchten zerklüftet. Kokospalmen umrahmen traumhafte Bilderbuch-Strände, aus dem Meer ragen Karstfelstürme und bilden bizarre Naturformationen. Das smaragdgrüne Wasser ist mit kleinen Inseln gesprenkelt, um die sich farbenprächtige Korallenriffe aufgebaut haben. In den einsamen Buchten ist das Wasser so kristallklar, dass man noch auf 10 Meter Wassertiefe bunte Fische bei der Nahrungssuche beobachten kann. Ein Eldorado für Segler, Taucher und Schnorchler.

    Mit der Yacht passieren wir unzählige, tropisch bewachsene Inseln, auf Stelzen erbaute Fischerdörfer und ankern vor einsamen, romantischen, sonnigen Sandstränden. Ein Segeltraum!

    Als Buddhisten gelten Thais als ausgesprochen tolerant und neugierig. Im Buddhismus erzeugt die Liebe zwischen zwei Menschen das erstrebenswerte Karma - völlig unabhängig davon, ob homo- oder heterosexuell. Bereits 2007 wurde ein Diskriminierungsverbot aufgrund sexueller Orientierung erlassen. In Phuket besteht ein ausgesprochen großes Angebot an Gay Ausgehmöglichkeiten mit zahlreichen Bars, Shows und Clubs.

  • Das Segelrevier

    Knappe 800 km nördlich des Äquators liegen Südthailand und die Südsee Asiens. Von Phuket und der Phang Nga Bucht im Norden bis fast zum Tarutao Nationalpark im Süden erstreckt sich das Segelrevier entlang der Andamanenküste.

    Die leicht zu erreichende Insel Phuket ist Ausgangspunkt. Hier segeln wir in einem der wenigen Reviere, die nicht vom Massentourismus überfüllt sind. In der Phang Nga Bucht laden geheimnisvolle Höhlen mit riesigen, tropfenden Stalaktitgewölben zu Erkundungen ein.

    Ein Höhepunkt vieler Törns ist ein Besuch auf den paradiesisch anmutenden Phi - Phi Inseln im Südosten von Phuket, die man zu den 10 schönsten Inseln der Welt zählt. Im Nordwesten Phukets findet wir auf den Similan Inseln phantastische Tauchgründe, aber auch Schnorchler können die farbenprächtigen Riffe erkunden. Die südlichen Inseln vor der Provinz Trang gelten als Geheimtipp für Segler: die Inseln sind einsam, unberührt und vor allem romantisch.

  • Der Törn

    Die Entfernungen zwischen den einzelnen Inseln sind für Tagesetappen ideal. Neben der Erkundung paradiesischer Inselwelten lassen wir uns Zeit, auch Eindrücke von der fremdartigen Kultur mit den liebenswerten Menschen und der überaus delikaten Küche mitzunehmen.

    Bei diesen Törns können sich sowohl Segelneulinge als auch erfahrene Segler in die gemeinschaftliche Führung der Yacht einbringen. Einer unserer erfahrenen Skipper wird die Törns anleiten.

    Der Törn beginnt und endet im 'Yacht Haven', im Norden Phukets, in Ausnahmefällen in der Chalong Bay. Wir treffen freitags um 11:30 Uhr Uhr im Hafenrestaurant 'The Deck'. Nach der Begrüßung mit dem Skipper und der restlichen Crew wird über den Törnverlauf gesprochen und die Einkäufe für die Woche organisiert. Die Segelyacht wird am Donnerstagabend wieder in der Yacht Haven Marina einlaufen. Nach einem Abschlussabend und der letzten Nacht im Hafen verlassen wir das Schiff am Freitag um 9 Uhr, damit das Schiff für die nächste Crew gereinigt werden kann.

    Nach dem Ablegen machen wir einen kleinen Abstecher in die Phang Nga Bucht , bevor es Richtung Süden nach Ao Nang (Krabi), Phi Phi Don und Phi Phi Lee geht. Je nach Wind nehmen wir von dort Kurs Richtung Ko Lanta und Ko Muk oder Ko Racha. Im Anschluss segeln wir gemeinsam zurück zum Yacht Haven, wobei wir auch hier die Gelegenheit erhalten bei kleineren Inseln, wie z.B. Ko Rok, einen Halt einzulegen. Für diejenigen, die zwei Wochen an Bord bleiben, liegt der Schwerpunkt der Reise abwechselnd im Süden und in der darauffolgenden Woche im Norden der Andamanensee. Bei aller Planung muss natürlich die Wettersituation berücksichtigt werden.

    Segeln in Thailand liegt bei hoher Yachtqualität und gutem Service preislich auf etwas höherem Niveau als in Europa. Dafür wird die Bordkasse, aus der der Skipper nach altem Seemannsbrauch mitverpflegt wird, durch die geringen Lebenshaltungskosten eher günstig ausfallen. Ein Abendessen in einem einheimischen Lokal z.B. liegt bei ca. EUR 7, ein Softdrink bei etwa EUR 1,20. Zu Beginn der Törns wird - wie bei gemeinsamen Yachttörns üblich - ein Crewvertrag abgeschlossen, der die Verantwortlichkeiten an Bord regelt.

  • Der Katamaran

    Wir segeln auf einerm geräumigem Katamaran Lagoon 380.  Die Segeleigenschaften eines Fahrtenkatamarans sind vielleicht nicht ganz so sportlich wie die eines Monohulls. Durch das enorme Platzangebot und den geringen Tiefgang kann der Katamaran auch in flachere Buchten segeln und ermöglicht phantastische Urlaubserlebnisse beim Schnorcheln vom Schiff aus. Der Aufenthalt in dem offen gestalteten Cockpit mit Übergang zum komfortablen Salon sind ein Genuss.

    In einer Servicepauschale von EUR 35 / Person werden Endreinigung und Bettwäsche abgerechnet. (Änderungen oder Zusatzyachten vorbehalten)

  • Wind und Klima

    Ausschlaggebend für Wind und Wetter ist der Monsun, der seine Windrichtung im Verlauf der Jahreszeiten ändert.

    Es wird in drei Jahreszeiten unterteilt. In unserer Segelzeit ist das Klima milde bis sehr warm.
    Die Temperaturen liegen bei 25 - 32° C bei einer gemäßigten Luftfeuchtigkeit und gelegentlichen Niederschlägen. Vorherrschend ist der Nordostmonsun.

    Die beste Segelzeit ist von Dezember bis April, wenn die Windstärken meist bei 3 - 5 Bft liegen.

  • Die Anreise

    Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Phuket (HKT) vermitteln wir gern auf Anfrage. Günstige Rail&Fly-Tickets ab allen deutschen Bahnhöfen sind bei uns buchbar.

    Eigener Transfer mit Taxi vom Flughafen Phuket zur Yacht Haven Marina (11 km; für max. 3 Pers. ca. 20-25 € pro Strecke).

    Treffpunkt: Freitag 11.30 Uhr in der Marina.

    Ihr Beitrag zu atmosfair: Für den Hin- und Rückflug einer Person nach Phuket fallen etwa 4500 kg CO2 an, die Sie mit einer Investition von ca. 105 Euro in Umweltprojekte kompensieren können. Nähere Informationen zu atmosfair erhalten Sie bei uns oder direkt bei atmosfair.de.

Windbeutel Reisen 14.12.2019