corporate social responsibility


atmosfair

Flottillensegeln Peloponnes
für Singles und Alleinreisende (PELY)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 28.09.2019 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje auf der Yacht
      geplanter Ein-/Ausschiffhafen: Athen

      Bei diesem Segeltörn wird voraussichtlich in Flottille mit mehreren Yachten gesegelt.
      05.10.2019
      auf Anfr.
      528,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis klicken. Preis pro Person.

      Studierenden-Rabatt: 50,- EUR nach Vorlage einer gültigen Studienbescheinigung.

      Freie Plätze: Wird statt freier Kojenplätze die Bemerkung ‚Auf Anfr.’ angezeigt, klicken Sie darauf, um sich für die Reise anzumelden. Es bestehen gute Chancen, dass wir noch weitere Plätze verfügbar machen können. Wir bestätigen Ihnen daraufhin Ihre Buchung oder setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

      Single-Service: Einzelbuchende teilen sich eine Zweibettkabine mit dem gleichen Geschlecht.
      Verlängerungswoche: Summe beider Wochenpreise abzüglich EUR 50,-

      Flüge: Gerne vermitteln wir Ihnen einen günstigen Flug. Bitte auf dem Buchungsformular den Flugwunsch angeben.

  • Bei den Göttern zu Gast - Segeln entlang der Küste des Peloponnes

    Das direkt vor der Haustür Athens gelegene Segelrevier zieht uns von der ersten Sekunde in seinen Bann: Der Hektik der Großstadt entfliehend lädt uns die vielfältige Küste des Peloponnes mit seinen vielen kleinen und großen vorgelagerten Inseln zu unvergesslichen Erlebnissen ein.

    Kommen Sie mit auf unseren Segeltörn Griechenland - Peloponnes ins Land der Götter!

  • Flottillensegeln zu bestimmten Terminen

    Zu ausgewählten Terminen segeln wir (bei ausreichend Anmeldungen) in Flottille mit insgesamt zwei oder drei Yachten. 

    Flottillensegeln heißt: Viele Schiffe - eine Richtung – ein Ziel! Natürlich wollen wir ein kleines bisschen schneller sein als die anderen Yachten. Etwas Nervenkitzel, Segel trimmen, den Wind richtig nutzen. Dein Skipper wird dich mit den Feinheiten des Segelns vertraut machen. Die Crew arbeitet gut zusammen, die Gischt spritzt, es wird gesteuert und gelacht. Wer nicht als erstes am Ziel ankommt, dem schmeckt dafür vielleicht das Anlegerbier doppelt so gut. Bei Flottillen kommen nicht nur acht bis zehn, sondern direkt um die 20 Gleichgesinnte zusammen - viel Spaß und Abende, die eventuell etwas länger gehen, sind vorprogrammiert!

    Abends liegen die Segelyachten gemeinsam im Hafen oder in der Bucht nebeneinander. Erfahrungen werden ausgetauscht, Seemannsgarn gesponnen und langsam wächst eine Gemeinschaft, wie man sie wohl nur auf dem Meer finden kann.

    Wir singen, trinken und essen gemeinsam. Und dann wieder die Ruhe. Segeln. Kein Motor stört. Du hörst den Wind und die Wellen. Yachten, weiße Segel über blauem Meer – das ist kein Werbespot! Du bist mittendrin. Du bist auf Flottillentörn.

  • weitere Segelflottillen

    • Sardinien - Flottillensegeln für Singles und Alleinreisende
    • Balearen - Flottillensegeln für Singles und Alleinreisende
    • Dalmatien - Flottillensegeln für Singles und Alleinreisende
    • Kornaten - Flottillensegeln für Singles und Alleinreisende
    • Peloponnes - Flottillensegeln für Singles und Alleinreisende
    • Ionisches Meer - Flottillensegeln für Singles und Alleinreisende
  • Das Segelrevier

    Unser Segelrevier erstreckt sich von der im Süden gelegenen Hauptstadt Athen aus in süd-westliche Richtung. Auf dem Peloponnes wird nicht nur die griechische Geschichte lebendig, hier werden auch unsere Urlaubswünsche erfüllt. Die Segler finden azurblaues Meer und lauschige Ankerplätze, sonnenhungrige Sonne „en masse“, badefreudige idyllische Sandstrände und Buchten, naturfreunde liebliche Täler, saubere Quellen und Flüsse und Romantiker einmalige Sonnenuntergänge. Abgerundet wird unser tägliches Segelabenteuer von den wohlschmeckendsten Gerichten der griechischen Küche mit den dazugehörigen Weinen aus der Region.

    Start- und Zielhafen unserer Segelörns ist die Marina Kalamaki in Athen. Von hier aus segeln wir entweder entlang der Küste in westliche Richtung, wo uns das einstige „Tor zum Westen“, der Kanal von Korinth, erwartet oder wir tauchen ab in die sagenumwobene Inselwelt des Saronischen Golfes. Über die Inseln Aigina, Poros, Spetse und auch Hydra, die sich malerisch im Meer „schlängelt“, segeln wir in entspannten Tagesetappen am Peloponnes entlang. Es erwartet uns eine vielfältige und atemberaubende Landschaft, die viele Eindrücke hinterlässt.

    Neben Hochgebirgsmassiven, die sich als Steilküste ins blaue Meer stürzen, fruchtbaren Tälern und baumreichen Hochebenen, erfreuen wir uns auf unseren Segeltörns auch an malerischen Fischerdörfern mit langen weißen Sandstränden. Hier, fernab des Trubels, können wir gerne die Nacht vor Anker unter einem riesigen Sternenzelt verweilen oder in einer Taverne 2 Meter neben dem Meer ein leckeres Mal und die einmalige Stimmung genießen!

  • Der Törn

    „Mitsegeln – Mitanfassen – Miterleben“ steht auch bei diesem Törn im Mittelpunkt. Ob Segelneuling oder alter Seebär: in diesem Segelrevier kommt jeder auf seine Kosten.

    Unter Anleitung des Skippers werden Navigation sowie Seemannschaft schnell fester Bestandteil des Törns. Auch Segelneulinge sind schon bald in der Lage, unter Aufsicht des Skippers das Ruder selbst in die Hand zu nehmen. Pro Woche werden ca. 150 - 180 sm zurückgelegt.

    Zu Beginn der Törns wird nach guter seemännischer Sitte ein Crewvertrag abgeschlossen und von allen Mitseglern eine gemeinsame Bordkasse eingerichtet, aus der die laufenden Törnnebenkosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Kautionsversicherung, ein Servicepack für die bereitgestellte Bettwäsche, Endreinigung, Gas, Marinaentgelt für 1. und letzten Hafentag) bezahlt werden. Außerdem fällt aus der Bordkasse die gemeinsame Verpflegung an Bord an. Der Skipper wird aus der Bordkasse mitverpflegt.

  • Die Yachten

    Unsere Segelyachten z.B. eine Bavaria 47 Cruiser (2009) oder einer Jeanneau 53 (2010) sind sichere Fahrtenschiffe mit sportlichen Segeleigenschaften.

    Die Yachten sind mit ihren vier bis sechs Zweibettkabinen für acht bis zehn Personen plus Skipper, der in der Regel im Salon schläft, ausgelegt. Sie sind bekannt für ihre hervorragenden Segeleigenschaften und bieten guten Komfort und eine reichhaltige Ausstattung zum Segeln und Leben.

    Die Schiffe sind navigatorisch und sicherheitstechnisch vollständig ausgerüstet und werden in Athen von einem weltweit anerkannten Yachtvercharterer gewartet.

    (Änderungen und ähnliche Zusatzyachten vorbehalten)

  • Wind und Klima

    Der Saronische Golf sowie der Peloponnes sind bekannt für gemäßigte Winde aus südlichen Richtungen.

    Im Juli und August kann der Meltemi von Norden in abgeschwächter Form auf das Revier treffen. Dann erreicht der Wind hier ca. 4-5 Bft.

    Wassertemp. Ø 22-26°C
    Lufttemp. Ø 22-30°C

  • Die Anreise

    Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Athen (ATH) vermitteln wir gern auf Anfrage.

    Eigener Transfer zum Hafen. Die Segeltörns starten im Athener Yachthafen Marina Kalamaki. Der Transfer zwischen Flughafen und der Marina erfolgt einfach mit dem Schnellbus X96, der alle 30 Minuten zwischen Flughafen und dem Athener Hafen Piräus pendelt und direkt vor der Marina Kalamaki hält. (Fahrzeit ca. 45 Min.; 6 EUR/Person).
    (Angaben ohne Gewähr)

    atmosfair fliegen: Leisten Sie einen freiwilligen Klimaschutzbeitrag und kompensieren Sie die CO2 Emissionen ihrer Flüge im Verlauf der Buchungsstrecke vollständig (16 EUR) oder zur Hälfte (8 EUR).

Windbeutel Reisen 17.10.2019