Windbeutel aktuellWindbeutel Reisen - Journal

Mitglied im
Windbeutel Reisen ist Mitglied im Forum Anders Reisen

Unsere Verantwortungcorporate social responsibility

Der Umwelt zuliebeAtmosfair - Klimabewusst reisen

Segeltörn Sizilien / Liparische Inseln (SIZ)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 06.05.2017 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper, Koje auf der Segelyacht, Segelanleitung, Seemeilenbestätigung Eigenleistung: Bordkasse, Anreise 13.05.2017
      auf Anfr.
      498,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis Klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Die Anzeige von freien Plätzen bezieht sich auf die Anzahl freier Kojen. Gibt es nicht mehr genügend Kojen und Sie sehen ein orangenes Plus-Zeichen oder die Bemerkung 'auf Anfr.', dann klicken Sie darauf, um sich anzumelden. Es bestehen gute Chancen, dass wir noch Plätze z.B. auf einer Zusatzyacht verfügbar machen können. Im Zweifel setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

      Start/Ziel: Marina Portorosa, Check in 17:00 h

      Single-Service: Einzelbuchende teilen sich eine Zweibettkabine mit dem gleichen Geschlecht.

      Einzelkabine: doppelter Wochenpreis abzüglich EUR 100,-

      2-Wochen-Törn: Summe der beiden Wochenpreise abzüglich EUR 50,-

      Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

  • Kurs Liparische Inseln

    Sizilien, die größte Insel des Mittelmeeres, erfreut sich unter Seglern großer Beliebtheit - zu Recht! Wo Orte und Landschaften ihren ursprünglichen Charakter bewahrt haben, hat sich die seglerische Infrastruktur stetig verbessert. An der Nordküste und den vorgelagerten Liparischen Inseln finden wir eine fantastische Landschaft und kristallklares, sauberes Wasser.

  • Das Segelrevier

    Vom angesagten Yachthafen Portorosa an der Nordost-Küste Siziliens segeln wir direkt zu den in Sichtweite liegenden Liparischen Inseln. Zum Archipel gehören die sieben bewohnten Inseln Lipari, Salina, Vulcano, Stromboli, Filicudi und Alicudi. Die Entstehung dieser vulkanischen Inselgruppe, oft auch Äolische Inseln genannt, steckt voller Geheimnisse. Der Sage nach entstanden sie rein zufällig, als der wütende Gott des Feuers mit Felsbrocken um sich warf.

    Ein Spaziergang durch die Weinberge der als ”Gemüsegarten” bekannten Insel Salina ist ein duftendes Erlebnis. Besonders interessant ist ein Ausflug zum Kraterrand auf Vulcano mit seinen heißen Schwefeldüften. Es gibt nur wenig, das sich mit der Aussicht auf den aktiven Vulkan Stromboli, dem ”größten Leuchtturm der Meere”, vergleichen lässt, wenn er den Nachthimmel rot erleuchtet. Auf Filicudi lädt die nach den Mönchsrobben benannte Grotte ”del Blue Marino” zum Schnorcheln ein.

    Die Entfernungen zwischen den Buchten und Häfen lassen sich gut in kleineren und größeren Etappen zurücklegen, so dass genügend Zeit zum Baden und Relaxen bleibt. Und natürlich zum Genießen der sizilianischen Weine und der verführerischen Küche.

  • Der Törn

    Zu Beginn des Törns plant die Crew gemeinsam mit dem Skipper die Segelroute. Lust und Interesse der Mitsegler, aber auch Wind, Wetter und organisatorische Aspekte werden dabei berücksichtigt. Auf diesen sportlichen Urlaubstörns zeigt der Skipper gerne sowohl Anfängern als auch alten »Segelhasen« Navigation und Seemannschaftliches Know-how: Segeln zum Mitanfassen und Miterleben!

    Bei Törnbeginn wird für alle laufenden Törnkosten (z.B. Diesel, Hafengebühren, Gas, Verpflegung, auch für den Skipper) eine Bordkasse (ab ca. 200 EUR p.P.) eingerichtet und der Crewvertrag, der das gemeinsame Leben und die Verantwortlichkeiten an Bord regelt, unterschrieben.

    Das Ein- und Ausschiffen erfolgt in der Regel in Portorosa, kann aber in Einzelfällen auch abweichend in einem anderen Hafen an der Nordküste Siziliens stattfinden.

    NEU 2017: Keine Kosten für Hafengebühren für die erste/letzte Nacht im Ausgangshafen.

  • Die Segelyacht

    Die eingesetzte Yacht vom Typ Cyclades 50.4, Baujahr 2007, ist eine moderne in Frankreich gebaute Segelyacht für max. 10 Personen. Das Schiff ist 15 m lang, hat einen Tiefgang von 2.10 m und verfügt über eine bequeme Doppelrad-Steuerung. Vier  Doppelkabinen und 4 Bäder stehen für max. 8 Mitsegler zur Verfügung. für den Skipper steht eine weitere Kabine im Vorschiff zur Verfügung.

    Die sehr gelungene Konstruktion besticht durch gute Segeleigenschaften und durch ein enormes Platzangebot. Der Salon bietet auch großen Crews viel Platz. Das Cockpit hat einen festen Tisch, die Doppelruderanlage verspricht größten Segelspaß.

    Die Yacht ist mit kompletter Bettwäsche und einem großen Handtuch für jeden Gast ausgestattet. Die Endreinigung des Schiffes sowie die Reinigung der Bettwäsche ist für Samstags in Portorosa organisiert. Hierfür sind 25 Euro/pro Person und Woche als Servicepauschale vor Ort zu entrichten.

    (Änderungen und weitere Zusatzyachten vorbehalten)

  • Wind und Klima

    Das Segelgebiet gehört zur wettermäßig stabilen Region des Tyrrhenischen Meeres. Sizilien ist bekannt für seine warmen und trockenen Sommermonate. Es herrschen regionale und thermische Winde, die im Bereich der Liparischen Inseln noch etwas zulegen können. 

    Windstärken erreichen meist etwa 2 bis 5 Bft., oft aus westlichen Richtungen.

    Wassertemp. Juni - Sept. Ø 25-28°C
    Lufttemp.  Juni - Sept. Ø 30-35°C

  • Die Anreise

    Flüge ab vielen deutschen Abflughäfen nach Palermo oder Catania vermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage.

    Am Anreisetag sollten Sie um 17 Uhr am Einschiffhafen Portorosa sein. 

    Mögliche Transfers in Eigenregie:

    Shuttle-Transfers von Catania nach Portorosa und zurück sind buchbar über Asyanoleggi oder Alibrando.
    Abfahrten von Catania Flughafen um 10:00 Uhr, 11:50 Uhr, 15:20 Uhr. 
    Abfahrten von Portorosa nach Catania Flughafen um 07:50 Uhr, 12:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:50 Uhr.
    Preis: EUR 30,- pro Person und Strecke. 
    Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden und 10 Minuten. Bitte beachten Sie Ihre Flugzeiten und ob das zeitlich passt!

    Alternativ für 45.- pro Strecke (ab zwei Personen) passend zur Ankunft: Transfer von Flughafen Catania nach Portorosa. Bitte „Furnari“ und dann „Blu Hotel Portorosa“ als Ziel wählen.24 Stunden Service, der Shuttle fährt Tag und Nacht.

    Anreise mit dem Zug:

    Von Palermo sowie Catania fahren stündlich Züge zur Haltestelle Barcellona (Kosten ca. 15 Euro pro Person). Von dort müsste ein Taxi bis zur Marina Portorosa (ca. 15km) genommen werden.

Windbeutel Reisen 05.12.2016