Windbeutel aktuellWindbeutel Reisen - Journal

Mitglied im
Windbeutel Reisen ist Mitglied im Forum Anders Reisen

Unsere Verantwortungcorporate social responsibility

Der Umwelt zuliebeAtmosfair - Klimabewusst reisen

Katamarantörn Martinique / Karibik (KAR)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 05.11.2016 Reiseende freie Plätze Preis
      Mitsegeltörn mit Skipper ab/an Martinique (Le Marin), Unterkunft auf dem Katamaran, Segelanleitung, Seemeilenbestätigung 19.11.2016
      2
      1.298,- EUR

      Zum Buchen bitte auf den Reisepreis Klicken. Preis pro Person.

      Freie Plätze: Die Anzeige von freien Plätzen bezieht sich auf die Anzahl freier Kojen. Gibt es nicht mehr genügend Kojen und Sie sehen ein orangenes Plus-Zeichen oder die Bemerkung 'auf Anfr.', dann klicken Sie darauf, um sich anzumelden. Es bestehen gute Chancen, dass wir noch Plätze z.B. auf einer Zusatzyacht verfügbar machen können. Im Zweifel setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

      Flüge: Gerne vermitteln wir Ihnen einen günstigen Flug. Bitte auf dem Buchungsformular den Flugwunsch angeben.

      Single-Service: Einzelbuchende teilen sich eine Zweibettkabine mit dem gleichen Geschlecht.
      Einzelkabine: Doppelter Törnpreis minus EUR 100,00.

  • Mit dem Passatwind unter tropischer Sonne segeln

    Ein Paradies für jeden Segler! Wir befinden uns inmitten einer atemberaubenden Natur mit vielen Inseln mit teils üppiger Vegetation, rauschenden Palmen und unzähligen Ankerbuchten.

    Ein unsagbarer Reichtum an exotischen Unterwasserwelten. Im türkisblauen, glasklaren Wasser tummeln sich Fischschwärme um farbige Korallenriffe. Ein Anblick, der sicherlich unvergesslich bleiben wird. Der Wind bläst beständig und treibt die Yacht an, Segeln vom Feinsten, hinter den Inseln liegen geschützte Traumbuchten für eine ruhige Nacht …

  • Das Segelrevier

    Wir ankern vor einer unbewohnten Insel mit üppigem Regenwald, baden an weißen Palmenstränden und schnorcheln in einer phantastischen Unterwasserwelt: Die Vielzahl der Inseln, allein 125 in den Grenadine Islands, sind ein Erlebnis.

    St. Lucia, „Kronjuwel der Antillen“, ist durch seine steil aufragenden Bergkegel, die Pitons, berühmt. Lohnenswert ist ein Ausflug zum Vulkan! Gleiches gilt für die Nachbarinsel St. Vincent, deren Vulkan Soufrière 1219 m hoch aufragt und dessen Abhänge mit dichtem Regenwald bewachsen sind.

    Für Landgänge bieten sich die Inseln mit Festungen, Ruinen und Herrenhäusern an. Weitere Inseln sind der Weltumsegler-Treff Bequia, Mustique und die Tobago Cays mit dem faszinierenden Horseshoe-Korallenriff. Als Kontrast finden wir einige Inseln – fest in der Hand des Jet Sets – mit einem aufregenden Tages- und Nachtleben.

    Bei aller Vielfalt schlägt überall der gleiche karibisch – prickelnde Lebensrhythmus und man spürt die Leichtigkeit des Seins.

  • Die Törns

    Bei diesen Törns segeln Sie ca. 250 – 300 Seemeilen. Die Seemeilenbestätigung erhalten Sie am Ende des Törns.

    Es ist geplant die Südroute zu besegeln, die Sie ab Martinique nach Süden über St. Lucia, St. Vincent, Bequia, Mustique bis in die Grenadines mit den traumhaft schönen Tobago Cays führt. Längere Aufenthalte auf St. Lucia und St. Vincent werden meist auf dem Rückweg eingeplant. Das Horse Shoe Riff ist eines der Highlights dieser Reise. Fünf Inselchen, geschützt durch ein vorgelagertes Riff, können von uns erkundet werden. Auf Union Island wird es dann schon etwas lebhafter. Mit der Möglichkeit eines Buffets, Musik und Tanz können wir Einblicke in die ausgelassene Freizeitkultur der Einheimischen bekommen. Ruhiger wird es wieder in Mayreau. Hier spüren wir noch die Spuren der ehemaligen französischen Besitzer der Insel.

    Auf Kreuzkursen erschließt sich Ihnen die Vielfalt des vor uns liegenden Seegebietes: 

    Edeltourismus auf Mustique; durch die Reglementierung des Baus von Häusern sowie die Anlandung von Schiffen mit mehr als 16 Gästen haben Massentourismus auf dieser Insel keine Chance. Völlig anders stellt sich die nur wenige Seemeilen entfernte Insel Bequia dar. Lange Seefahrertradition und der Walfang haben eine große Weltoffenheit hinterlassen. Auf der Rückreise erwartet uns in der Marigot Bay eine von vielen Filmkulissen.

    Trotz einigen baulichen Veränderungen hat sich die Bucht zwar stark verändert, dennoch ist sie ein lohnenswertes Ziel geblieben. Es bleibt genügend Zeit für einen Besuch des Regenwaldes und des Diamond-Wasserfalles im Süden der Insel. Bei einem Zwischenstopp in der Rodney Bay - im Norden von St. Lucia - können Sie noch eine imposante Festungsanlage besuchen. Nach einem Schlag von ca. 20 Seemeilen heißt es in Martinique wieder Abschied nehmen.

    Sowohl Segelneulinge als auch erfahrene Segler sind willkommen. Der Skipper zeigt Ihnen alles Notwendige, so dass Sie sich aktiv an der Yachtführung beteiligen können. Zu Beginn des Törns gibt es eine Sicherheitseinweisung.

    Eine Bordkasse wird eingerichtet, aus der die Grundverpflegung an Bord und die Nebenkosten des Törns (Hafengebühren, Ein- und Ausklarierungsgebühren, Diesel, Wasser, Gas usw.) bezahlt werden. Der Skipper zahlt nach altem Seemannsbrauch nicht ein, sondern wird mitverpflegt. Für die Endreinigung, Bettwäsche und 1 Handtuch fällt eine Servicepauschale von 25 EUR pro Pers. an (Stand Frühjahr 2015).

  • Der Katamaran

    Unsere Katamarane sind für Sicherheit und Leben an Bord komplett ausgerüstet. Der großzügig ausgelegte Katamaran macht mit seinen guten Segeleigenschaften viel Spaß.

    Der Katamaran bietet viel Platz, hat eine stabile Lage auf dem Wasser und kann - besonders bei raumen Winden - sehr sportlich gesegelt werden. Durch die geringe Wassertiefe können wir auch in Strandnähe oder in Lagunen jederzeit den besten Ankerplatz aufzusuchen, ohne einem Korallenriff dabei zu nahe zu kommen. Voraussichtlich wird ein Lagoon 400 (Baujahr 2012) eingesetzt. Der großzügige Wohnraum ist ein entscheidendes Plus. Auf dem Katamaran können Sie sich so richtig "breit" machen. Besonders in der Karibik, wo wir nachts oft vor Anker liegen, macht sich das größere Platzangebot positiv bemerkbar. 4 Doppelkabinen und 4 Nasszellen (Lagoon 400) stehen zur Verfügung.

    Die Katamarane sind kaskoversichert, zur Kautionsabgeltung fallen i.d.R. 30 EUR pro Katamaran pro Tag an. Die Restkaution in Höhe von 500 EUR wird von der Crew in bar hinterlegt.

    (Zusatzyachten wie z.B. Lagoon 380 mit 4 Doppelkabinen und 2 Nasszellen oder Änderungen der Yacht aus technisch-organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten.)

  • Wind und Klima

    Die Lufttemperaturen betragen tagsüber im Jahresdurchschnitt 29°C,
    die Wassertemperaturen 27°C.

    Der Nort-Ost-Passat ist mit meist 3 - 6 Bft. - ein steter Motor für unsere Segeltörns - und lässt das warme Wetter angenehm erscheinen.

  • Die Anreise

    Gerne sind wir Ihnen bei der Anreiseplanung behilflich. Wir vermitteln Flüge mit Air France ab nahezu allen deutschen Flughäfen via Paris nach Martinique (Flugpreise ab ca. EUR 900,-). Ab Paris sind auch Flüge mit anderen Fluggesellschaften (z. B. Corsair) möglich. Sprechen Sie uns einfach an!

    Transfers auf Martinique: Unser Schiff liegt in der Marina im Ort „Le Marin" im Süden der Insel. Vom Flughafen sind es ca. 30 Kilometer. Bei unserer Basis können Transfers vom Flughafen zum Hafen Le Marin bis ca. 2 Wochen vor Törnbeginn vorbestellt werden. Für bis zu sechs Personen kosten diese EUR 77,- pro Strecke.

Windbeutel Reisen - Segeln, Sportreisen, Mitsegeln auf Segeltörn 25.08.2016