Windbeutel aktuellWindbeutel Reisen - Journal

Mitglied im
Windbeutel Reisen ist Mitglied im Forum Anders Reisen

Unsere Verantwortungcorporate social responsibility

Der Umwelt zuliebeAtmosfair - Klimabewusst reisen

Familien-Aktivcamp Korsika (USO)

  • Preise & Leistungen

    •  
    • Reiseleistungen Reisebeginn: 02.07.2017 Reiseende freie Plätze Preis
      Unterkunft im 2-4er Steilwandzelt (16qm), Preise und Leistungen wie beschrieben 15.07.2017
      9
      737,- EUR
      Unterkunft im eigenen Zelt, Preise und Leistungen wie beschrieben 15.07.2017
      9
      737,- EUR
      Unterkunft im Bungalow, Preise und Leistungen wie beschrieben 15.07.2017
      9
      737,- EUR
      Unterkunft in einem 4er-Zimmer der Minivilla, Bettwäsche inkl., je ein Zusatzzelt gratis; Preise und Leistungen wie beschrieben 15.07.2017
      9
      737,- EUR
      Unterkunft im eigenen Wohnmobil/-wagen (max. 6m, nur ohne Vorzelt), Preise und Leistungen wie beschrieben 15.07.2017
      9
      737,- EUR

      Online buchen: bitte auf den Reisepreis klicken. Preis pro Erwachsene(r).

      Freie Plätze: Es wird die Anzahl buchbarer Plätze angezeigt. Lässt sich ein Preis nicht anklicken, ist die gewünschte Reise ausgebucht. Sehen Sie die Bemerkung 'auf Anfr.', dann klicken Sie darauf, um sich anzumelden. Es bestehen gute Chancen, dass wir noch weitere Plätze verfügbar machen können. Im Zweifel setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

      Kinderermäßigung: Bitte geben Sie die Geburtsdaten aller Kinder an, damit wir die Ermäßigungen berücksichtigen können. Ermäßigung pro Kind 6-11 J.: -200 EUR; pro Kind 12-16 J.: -100 EUR.

      Unterkunftsmöglichkeiten und Aufpreise:

      • eigenes Zelt, max. 16 qm (+ 0 EUR)
      • Steilwandzelt 2-4er Belegung (+ 200 EUR)
      • eigenes übergroßes Zelt, über 16 qm (+ 50 EUR)
      • Stellplatz Wohnmobil / Wohnwagen, bis 6m ohne Vorzelt (+ 150 EUR)
      • halbe Minivilla für 4 Personen inkl. Zusatzzelt (+ 900 EUR)
      • Bungalow (+ 1.100 EUR)
      • Zusatzzelt, max. 6 qm, eigenes oder vom Veranstalter gestellt (+ 60 EUR; ab vier Personen mit mind. drei Vollzahlern ist ein Zusatzzelt kostenfrei)
  • Berge, Meer und Strand!

    Berge, Meer und Strand – eine tolle Kulisse für einen abenteuerlichen Urlaub für Familien mit Kindern und Jugendlichen ab 8 Jahre.  Bei unserer Familien Erlebnisreise am Golf von Sagone werden wir die schönsten Ecken der Insel kennenlernen.

  • Die Region

    An der Westküste zwischen Ajaccio und Porto liegt der Golf von Sagone, an dem wir unser Camp aufgebaut haben. Nur 650 m vom Campingplatz „U Sommalu“ entfernt liegt ein 3 km langer Sandstrand, den wir selbst im Hochsommer als „unseren Privatstrand“ bezeichnen können.

    Bei starker Brandung lockt die Mündung des Liamone mit ruhigem Wasser (ca. 1,5 km). Hier findet sich auch ein Bistro für einen kleinen Snack zwischendurch. 2013 rauschte an einem Tag übrigens die Tour de France hier durch. 

    Zu den kleinen Ortschaften Sagone nordwestlich und Tiuccia südlich sind es jeweils nur 3 - 4 km, beide laden auf ein Eis oder einen Kaffee ein.

    Die Calanche, ein imposanter Gebirgszug mit feuerroten Felsen, die steil ins Meer abfallen, ist für Wanderer mit dem Auto zügig erreichbar.

    Das Hinterland bietet zahlreiche Möglichkeiten für teilweise schweißtreibende Radtouren und vielfältige Wanderungen. Ausflugsziele sind u.a. Ajaccio, die Geburtsstadt Napoleons, Porto mit seinem kleinen Hafen am Rande der Calanche, Corte, das während der kurzen Unabhängigkeit Korsikas Hauptstadt der Insel war und der größte Hochseilgarten Korsikas bei Vero.

  • Das Camp

    Der Campingplatz ist terrassenförmig angelegt. Große Bäume spenden ausreichend Schatten. Unser Camp erstreckt sich über die drei obersten Terrassen, drei angzenzende Bungalows und eine Minivilla gehören ebenfalls dazu.

    Der Name des Campingplatzes bedeutet übersetzt: ein Tagwerk, da der Campingplatz so groß ist wie die Fläche, die ein Bauer alleine an einem Tag bewirtschaften kann.

    Der Gemeinschaftsbereich mit großem Küchenzelt und überdachten, schattigen Sitzplätzen für die Mahlzeiten und gesellige Abende, bildet das Zentrum.

    Wahlweise können Sie Ihr eigenes Zelt (max. 16qm) mitbringen, ein Steilwandzelt (4x4 m) gegen Entgelt von uns leihen oder in Bungalows oder Minivilla wohnen, die direkt am Rand des Camps liegen. Falls Sie mehr Platz benötigen können Sie ein Zusatzzelt (max. 2 x 3 m) hinzu buchen. Zur Zeltbuchung gehören außerdem Tisch und Stühle, sowie die Möglichkeit, die Gästekühlschränke zu nutzen. Für Wohnmobil- und Wohnwagencamper sowie übergroße Zelte (> 16qm) stehen nur begrenzt Stellplätze zur Verfügung. Schlafsack und Luftmatratze bringen Sie bitte selbst mit.

    Die Einrichtungen des Campingplatzes (Spielplatz, Tischtennis, Swimmingpool, Bouleplatz) ermöglichen kurzweilige Beschäftigung auch auf dem Platz. Zusätzlich zu den bestehenden Sanitärbereichen auf dem Campingplatz wurde 2008 ein kleiner Sanitärblock exklusiv für unsere Gruppe direkt beim Camp gebaut, was vor allem nachts sehr angenhem ist. Der Campingplatz bietet außerdem Waschmaschinen, einen Minishop und ein nettes Bistro mit Blick über den Platz aufs Meer.

  • Unterkunft mit Komfort: Minivilla oder Bungalow

    Die zusätzlich buchbaren Unterkünfte haben sich bewährt. Weiterhin können Sie auch im Bungalow direkt beim Camp wohnen. Hier finden bis zu 5 Personen Platz. Die Minivilla bietet in 2 Schlafräumnen plus Aufenthaltsbereich und ...

    Veranda bis zu 8 Personen (2 Familien) Platz. Wir bieten Ihnen zusätzlich gratis pro Familie für die Kinder ein Zusatzzelt direkt neben der Minivilla an. So haben Sie im Haus mehr Privatsphäre. Die Unterkünfte sind mit einer kleinen Küche ausgestattet, wenngleich Sie natürlich mit in der Campküche verpflegt werden und auch am Programm teilnehmen können. Die Minivilla hat den Vorteil, ein echtes kleines Haus aus Stein zu sein, was im Sommer ein angenehmes Raumklima schafft.
    Wenn Sie mit Ihrer Familie die Minivilla buchen, wohnen Sie dort zusammen mit einer anderen Familie. Jede Familie hat ihr eigenes Schlafzimmer und ihr eigenes Bad. Den Aufenthaltsraum teilen Sie sich mit der anderen Familie. Bitte bedenken Sie: die allermeiste Zeit sind Sie mit uns aktiv unterwegs, Essen im Gemeinschaftsbereich und halten abends dort auch ein Schwätzchen. Das Schlafzimmer hat ein Doppelbett und ein Etagenbett für die Kinder. Dazu stellen wir Ihnen auch kostenfrei ein Zusatzzelt vor die MiniVilla, falls es die Kinder doch ins Zelt zieht.

    Zu Beginn der Reise entrichten Sie bitte eine Kaution an die Reiseleitung (EUR 250/Fam.). Am Abreisetag muss die Unterkunft gereinigt wieder an die Reiseleitung übergeben werden. Bettwäsche/Schlafsack bitte selbst mitbringen.

  • Die Verpflegung

    An jedem Morgen erwartet Sie ein reichhaltiges, vielfältiges Frühstücksbuffet: Baguette, verschiedene Müslisorten und frisches Obst. Je nach Wunsch kann das Baguette mit verschiedenen Käse- und Aufschnittsorten belegt werden oder mit süßen Marmeladen oder Schokocreme. Für den Tag kann sich jeder Gast Baguette und Obst mitnehmen. Nach einem tollen Urlaubstag wartet ein warmes Abendessen mit frischem Salat und Nachspeise auf Sie. 

    Unser Team kümmert sich um Einkauf und Zubereitung der Mahlzeiten. Beim Schnippeln und Spülen ist ggf. im Wechsel die Mithilfe unserer Gäste erforderlich. An einem Abend pro Woche bleibt die Küche geschlossen. Sie haben somit die Gelegenheit die einheimische Gastronomie kennen zu lernen.

  • Jugendprogramm und Kinderbetreuung

    Das Camp ist für Familien mit jugendlichen Kindern gedacht. Meist parallel zu Wanderungen und Biketouren, manchmal im Anschluss daran, findet das Jugendprogramm (12-16 Jahre) statt.

    Chillen am Strand, Baden und Sonne, Standup Paddling, Karte und Kompass, Kickerturnier, Kletterausflug, Outdoorübernachtung, ein Besuch im Hochseilgarten oder gemeinsames Kochen, evtl. auch ein Beautytag: es gibt viele Möglichkeiten die eigenen Grenzen, Korsika, die Region und das Camp mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten zu erleben. Bei der ein oder anderen Wanderung oder Biketour sind die Jugendlichen zusammen mit den Eltern unterwegs.

    Im Erlebniscamp Korsika werden häufig für Jugendliche zwei Außenübernachtungen angeboten, je nach Wetterlage und dem anderen Programm. Eine Übernachtung findet am Strand statt, die andere an einer der Badegumpen am Gebirgsbach. Morgens können die Jugendlichen sich im Gebirgsbach waschen und kommen frisch und aufgeweckt wieder im Camp an. 

    Mitreisende jüngere Geschwister (6-11 Jahre) werden derweil auf dem Campingplatz von einer Kinderbetreuung beaufsichtigt und können sich im Camp, am Pool oder am Strand vergnügen.

  • Aktivprogramm

    Im Erlebniscamp Korsika erwartet Sie ein vielfältiges Programm. Unser Team bietet Angebote aus einem Pool von Aktivitäten an, mit wechselnden Schwierigkeitsgraden.

    Wandern
    Die angebotenen Wanderungen sind fast immer sehr spektakulär und gehen vom in der Nähe gelegenen Calanche bis ins Korsische Gebirge hinein. Die Wanderungen führen Sie zu einigen wirklich einmaligen, umwerfenden Orten, wie zum Beispiel dem Ninosee oder in die Spelunca-Schlucht.
    Etwas ruhiger geht es entlang der Bäche und Flüsse, immer wieder gerne unterbrochen von Badepausen an Gumpen oder Flussverbreiterungen.
    Es gibt Wanderungen verschiedener Schwierigkeitsgrade, die abwechselnd immer wieder im Programm sind, die Tendenz geht aber zu längeren Wanderungen. Die Mühe wird belohnt: Wo sonst kann man im Mittelmeerraum noch im Hochsommer durch Schneefelder wandern, ohne auf einem Gletscher zu sein? Sie werden unglaubliche Ausblicke und viele Aha-Erlebnisse erhalten. Allein die Transferfahrten zu den Einstiegen in die Wanderungen beeindrucken mit wechselnden Landschaften und phantastischen Ausblicken.

    Mountainbiking
    Mit dem Mountainbike erkunden Sie die nähere und weitere Umgebung des Camps und starten auch dort. Sie fahren unter anderem nach Casglione, auf einer imposanten Tour mit vielen Panoramablicken,  nach Vico oder zu den Gumpen bei Murzo. Dort finden Sie eine wohltuende Erfrischung in Form eines kühlen Bads. Falls es einmal nicht bergauf ins Korsische Bergland gehen soll, bietet sich die imposante Küste als Alternative an, die aber ebenfalls nicht wirklich eben ist. Wieder im Camp angekommen haben Sie also etwas geleistet.

    Unser Team versucht die Touren so zu planen, dass Sie auch als ungeübte Bikerin oder als ungeübter Biker in den Genuss der spannenden Strecken kommen.  
    Wir fahren vor allem über wenig oder gar nicht befahrene Straßen und achten darauf, dass die Touren von jedem gefahren werden können, der die Motivation mitbringt.

    Klettern
    An zwei bis drei Tagen bietet unser Team Ihnen die Möglichkeit an natürlichen Felswänden unter Anleitung im Toprope zu klettern. Besonders hervorzuheben ist hier die Kletterei in Porto, wo die Felsen direkt am Strand liegen und Sie nach der anstrengenden Tour gleich ins Mittelmeer springen können.
    Unser Team stellt die Ausrüstung ohne Kletterschuhe zur Verfügung.

    Ausflüge
    Seit Jahren gern im Programm ist ein Ausflug zum großen Hochseilgarten Vero. Der Hochseilgarten ist riesig und bietet den Tag über viel Schatten, da er in einem Wald liegt. 13 verschiedene Parcours warten darauf bewältigt zu werden und deshalb ist das in der Regel ein Tagesausflug. Unser Team kann Ihnen den Eintritt in den Park etwas vergünstigen. Der Eintritt ist nicht im Reisepaket enthalten.
    Einige unserer Gäste nutzen auch die Gelegenheit bei einem örtlichen Anbieter eine Canyoning-Tour zu buchen. Beim Canyoning folgt man zu Fuß dem Lauf eines Gebirgsbaches, sei es schwimmend, mit Sprüngen, Abseilen oder Seilrutschen.
    Diese beiden Ausflüge sind die einzigen Aktionen, die nicht im Reisepreis enthalten sind, da sie von örtlichen Anbietern angeboten werden. Zusammen mit dem Klettern von uns bilden sie ein Bergsportaspekt im Korsikacamp.
    Mehr Zeit benötigen Sie für einen Ausflug nach Girolata weiter im Norden. Diese traumhafte Bucht ist nicht mit dem Auto erreichbar. Also bleibt Ihnen entweder der Wanderweg oder das Schiff ab Cargese oder Porto.

    Außenübernachtungen
    Im Erlebniscamp Korsika werden häufig für Jugendliche zwei Außenübernachtungen angeboten, je nach Wetterlage und dem anderen Programm. Eine Übernachtung findet am Strand statt, die andere an einer der Badegumpen am Gebirgsbach. Morgens können die Jugendlichen sich im Gebirgsbach waschen und kommen frisch und aufgeweckt wieder im Camp an.

    Die ruhigen Momente
    Unser Camp liegt unweit vom Strand entfernt. Sie gelangen nach ca. 600 Metern über einen Fußweg an einen Strand, der nur von wenigen Badegästen genutzt wird, da das nächste Örtchen ein kleines Stück entfernt ist oder einen anderen Strand noch näher hat. Hier finden Sie auf jeden Fall ein Plätzchen, um zu entspannen. Hier können Sie auch unser mobiles Volleyballnetz aufbauen.

    Material
    Das allermeiste Material wird zur Verfügung gestellt und steht außerhalb der angebotenen Programmpunkte auch zur freien Nutzung zur Verfügung. Das gilt für die Mountainbikes mit Helmen (Radlerhose bitte selbst mitbringen), die SUPs mit Schwimmwesten und das Material des Jugendprogramms. Das Klettermaterial stellen wir auch zur Verfügung, leihen es aber nicht aus, so dass motivierte Familien eventuell eigenes Material mitbringen sollten, wenn sie auf eigene Faust losziehen möchten. Kletterschuhe verleihen wir nicht. Wer welche hat, kann diese natürlich gerne benutzen.

  • Die Anreise

    • Eigenanreise per PKW und Fähre
    • Fährfahrten ab Savona oder Livorno (IT) und Nizza oder Toulon (FR) nach Bastia oder Ajaccio (Mobylines, Corsica Ferries)
    • individuelle Anreise per Flug mit Easyjet oder Air France nach Bastia und Weiterfahrt mit einem Mietwagen direkt zum Camp. Bei Anreise über Ajaccio kann ein Transfer ins Camp zugebucht werden (Fahrtzeit ca. 45 Minuten).
    • Bei einer Anreise mit dem Flugzeug über Bastia können sie mit der Korsika-Eisenbahn nach Ajaccio fahren. Tickets können problemlos vor Ort gekauft werden. Fahrtzeit von Bastia bis Ajaccio ca. 3 Stunden. Vom Bahnhof Ajaccio holen wir Sie dann ab.
    • Bei Fluganreise empfehlen wir dringend einen Mietwagen
    • Für das Tagesprogramm vor Ort benötigen Sie in der Regel Ihren eigenen PKW
    • Gerne können Fähr- oder Flugtickets über uns gebucht werden. Bitte fragen Sie nach einem Angebot. Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen weitere Informationen zu Ihrer Anreise.
    • Anreisetag: Sonntag / Abreisetag: Samstag 
Windbeutel Reisen 05.12.2016